(v.l.) PHK‘in Manuela Schmickler, Falk Neutzer, Mona Neutzer und René Gravendyk werben für den Lichttest 2021 (Foto: Falk Neutzer)
Anzeige

Kreis Kleve. Verkehrswacht Kreis Kleve e.V., Kreispolizeibehörde und Kfz-Innung Niederrhein rufen zur Teilnahme am Licht-Test 2021 im gesamten Oktober auf

„Viele Autos haben Mängel an der Beleuchtungsanlage. Gerade jetzt, wo die Tage kürzer werden, fallen diese „Einäugigen“ und „Blender“ auf und bringen Gefahren für die Verkehrssicherheit mit“, so PHK’in Manuela Schmickler, Pressesprecherin der Kreispolizeibehörde Kleve. Ursache dafür sind defekte Scheinwerfer oder das falsch eingestellte Abblendlicht.

Daher rufen die Verkehrswacht Kreis Kleve e.V., die Kreispolizeibehörde und die Kfz-Innung Niederrhein auch in diesem Jahr wieder dazu auf, am Licht-Test teilzunehmen. „In den Werkstätten des Kfz-Verbandes besteht den gesamten Oktober die Möglichkeit die Beleuchtungsanlage seines Pkws kostenfrei überprüfen zu lassen“, macht René Gravendyk Obermeister der Kfz-Innung Niederrhein auf dieses Angebot aufmerksam. Über 30 Prozent aller getesteten Fahrzeuge im Kreis Kleve wiesen im letzten Jahr Mängel an der Beleuchtungsanlage auf. Beim Licht- Test werden die Scheinwerfer, die Begrenzungs- und Parkleuchten, die Brems- und Schlusslichter, die Warnblinkanlage, der Fahrtrichtungsanzeiger sowie die Nebelschlussleuchten überprüft. Kleinere Mängel werden kostenfrei und sofort beseitigt. Kosten entstehen, wenn Ersatzteile eingebaut werden oder umfangreiche Einstellarbeiten vorgenommen werden.

„Funktionierendes und gut eingestelltes Licht dient der Verkehrssicherheit. Nur so kann der Autofahrer richtig sehen und gut gesehen werden“, so der Geschäftsführer der Verkehrswacht Falk Neutzer. Aber natürlich sollten auch alle anderen Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger und Radfahrer darauf achten, dass sie gut gesehen werden. Neben reflektierenden Materialien ist es wichtig, auch helle Kleidung zu tragen. So können Fußgänger schon auf viel größere Entfernung gesehen werden, als in grauer und schwarzer Kleidung. Insbesondere beim abendlichen Spaziergang mit dem Hund auf unbeleuchteten Straßen ist das wie eine Lebensversicherung.

Info: Der Licht-Test 2021 ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes und der Deutschen Verkehrswacht. Schirmherr ist der Bundesverkehrsminister. Die Aktion wird seit über 60 Jahren jedes Jahr im gesamten Oktober durchgeführt.

Beitrag drucken
Anzeigen