Diva La Kruttke (Foto: privat)
Anzeige

Sonsbeck. Am Samstag, 25. September von 15-23 Uhr kommt die Kultur-Roadtour des Kreis Wesel nun auch nach Sonsbeck. Der Eintritt zum Open-Air-Event ist wie bei alle Tourterminen frei.

Bis in den Abend hinein gibt es ein buntes, stündlich thematisch wechselndes Kultur-Programm mit viel Musik & Comedy mit vielen Profi-Künstlern aus der Region.

Um 15 Uhr startet das Programm unter dem Motto „Hits für Kids“ mit Zauberclown Wolfelino und der 16-jährigen Sängerin Sarah Hübers, bekannt auch aus „The Voice Kids“ und der Kika-Castingshow „Dein Song“.

„Best of Musical“ bringt ab 16 Uhr ein stimmgewaltiges Trio an die Mühle: Michael Mrosek, Andrea Eurich und Corinna De Pooter präsentieren einen bunten Querschnitt aus der Welt der Musicals. Neue Songs und neue Stimmen sind ab 17 Uhr zu hören, wenn Singer-Songwriter Timo Brandt und das Deutsch-Pop-Frauenduo Junitraum auf der Bühne stehen. Um 18 Uhr heißt es dann Comedy² mit dem mit dem Flamenco-Gitarren-Comedian und mehrfachen Kleinkunstpreisträger, Helmut Sanftenschneider sowie einer waschechten Diva, der Diva La Kruttke. Um 19 Uhr übernimmt dann Entertainment-Allrounder Dirk Elfgen mit seiner Starflash-Show die Bühne. Mit einem Hitmix von Udo Jürgens über NDW bis Status Quo, wobei gleich mehrere Instrumente zum Einsatz kommen.

Die junge Moerser Rockabilly Band Rockamaier erobert dann ab 20:30 den Kultursommer mit genialem Livesound, deutschen Texten und schrillen Bowlingshirts. Das Finale gegen 22 Uhr gestaltet dann die Band „Und wieder Oktober“ mit melancholischen Pop-Songs zwischen Melancholie und Lebensfreude, die unter die Haut gehen. Akustische Gitarren, Klavier, Schlagzeug, Geigen und Cello gehören genauso dazu wie ein fragiler und doch kraftvoller Gesang, deutsche Texte und ein Händchen für ehrliche Worte. Und wieder Oktober – das ist, eng verwurzelt im Singer-Songwriter- und Folk-Kosmos,

Aus Respekt vor den Künstlern bitten die Veranstalter, dass nur jeweils zum neuen Programmpunkt die Plätze gewechselt werden. In den kleinen Pausen kann dann auch für das leibliche Wohl gesorgt werden.

Es gelten die 3G-Regeln: Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Der Zutritt wird auf gleichzeitig maximal 300 Zuschauer begrenzt. Auf dem Gelände herrscht bei Enge Maskenpflicht.

Alle Infos zum gesamten Programm sind zu finden unter www.kultursommer.nrw. Der Kultursommer Kreis Wesel wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. Außerdem steuert der Kreis Wesel einen 20%tigen Eigenanteil bei.

Beitrag drucken
Anzeigen