(Foto: privat)
Anzeige

Grevenbroich. Zum Saisonauftakt in der A-Jugend Kreisklasse erwarteten die von Alexander Geurink und Oliver Wagner trainierten Handballerinnen des TV Orken die Mannschaft des Jahn Bockum.

Im ersten Spiel nach der Corona-Pause wechselte die Führung zunächst bis zum 4-3 für Bockum ständig, besonders die Abwehr des TV Orken erwies sich um Kapitänin Laura Schnitzler als sehr stark. Über einige schöne Kreisanspiele von Lena Distler auf Iman Joudallah und zwei Rückraumtore von Laura Hengstermann konnten die Orkener auf 6-4 davonziehen und einen Drei-Tore Vorsprung mit in die Pause nehmen.

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte war das Team um die starke Torhüterin Jana Sülzer, die insgesamt alle drei Bockumer Siebenmeter parierte, von Beginn an wach. Während in der Abwehr nun Vanessa Schewe glänzte, konnte Linksaußen Lisa Geurink zwei weitere Tore beisteuern. Immer wieder brachten schnell vorgetragene Tempogegenstöße von Paula Wagner die Bockumer zur Verzweiflung. So konnte letztlich trotz der verletzungsbedingten Abwesenheit von Hannah Geurink ein am Ende klarer 19-9 (8-5 Halbzeit) Erfolg eingefahren werden, der nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung bedeutet. Das ist umso erstaunlicher, als dass der Großteil der Mannschaft eigentlich noch in der B-Jugend antreten könnte.

Die Tore für den TV Orken warfen Iman Joudallah (8), Paula Wagner (6), Lisa Geurink (2), Laura Hengstermann (2) und Lena Distler (1).

Weiter geht es am Samstag, den 02.10.2021 mit dem Heimspiel gegen den TV 1848 Mönchengladbach. Das Spiel findet um 16:00 Uhr im BBZ in Grevenbroich statt. Zuschauer sind unter Berücksichtigung der 3G-Regelung willkommen.

Beitrag drucken
Anzeigen