Foto eines gestohlenen Kunstwerkes - Hinweise nimmt die Polizei unter 02131 300-0 entgegen (Foto: Polizei)
Anzeige

Neuss. Wo befinden sich die gestohlenen Kunstwerke jetzt?

Mit einer Pressemitteilung vom 20.09.2021 – 16:51 Uhr berichtete die Polizei von einem Einbruch in eine Pop-Up-Galerie an der Sebastianusstraße in Neuss. In der Nacht von Samstag (18.09.), 17 Uhr, auf Sonntag (19.09.), 12:30 Uhr, hatten unbekannte Kunstdiebe sieben Gemälde aus den Räumlichkeiten entwendet.

Die Kripo nahm die Ermittlungen auf und sicherte Spuren. Fotos der gestohlenen Werke wurden veröffentlicht, in der Hoffnung auf Zeugen, die Hinweise zum Verbleib der Bilder geben können.

Am Mittwoch (22.09.) mussten die Betreiber der Galerie einen erneuten Schock erleben. Abermals waren Diebe in die Räumlichkeiten eingestiegen und hatten Bilder einer anderen Künstlerin gestohlen. Nach ersten Erkenntnissen der Spurensicherer, war man durch ein Fenster in das Gebäude gelangt. Die Tat geschah im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag (19.09.) und dem darauffolgenden Mittwoch (22.09.), 11 Uhr.

Das Kommissariat 22 hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und veröffentlicht Fotos der fünf gestohlenen Bilder: Wer Hinweise auf den Verbleib der Kunstwerke geben kann oder verdächtige Beobachtungen im genannten Tatzeitraum gemacht hat, wird gebeten, dies der Polizei unter der Rufnummer 02131 300-0 mitzuteilen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen