Foto vom Ehrenamtsforum im Zirkuszelt an der Hagelkreuzschule vor zwei Jahren (v.l.n.r): Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake, Bürgermeister Thomas Görtz, Glücksfee Lea Baumgärtner, Fatma Aydin (Awo-Kindertagesstätte) und Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse. Vorne, von links: Christof Schneiderat (Tennisclub), Werner van Gemmeren (Blutwurstkomitee) und Moritz Bucher von der Fazenda da Esperanca, der diesmal die Gewinnerlose bei der Verlosung der Extraspenden ziehen wird (Foto: Bettina Engel-Albustin / fotoagentur ruhr moers)
Anzeige

Xanten. Sparkasse am Niederrhein: 85.000 Euro für Xantener Vereine 

Das Ehrenamtsforum der Sparkasse im Zirkuszelt an der Hagelkreuzschule in Lüttingen war das bislang letzte Treffen von rund 300 Vertretern der örtlichen Vereine. „Das liegt nun zwei Jahre zurück und auch diesmal können wir die offizielle Übergabe unserer Spenden nicht gemeinsam erleben“, sagt Vorstand Frank-Rainer Laake. In diesem Jahr überweist die Sparkasse am Niederrhein annähernd 85.000 Euro an die Schatzmeister der Vereine. Das Ehrenamtsforum muss Corona bedingt erneut ausfallen, die beliebte Verlosung der drei Extraspenden von je 250 Euro gibt es trotzdem.

Jeder Xantener Verein kann sich dazu noch bis Freitag, 1. Oktober, anmelden. Die Rolle der Glücksfee übernimmt in der Woche darauf Moritz Bucher von der Fazenda da Esperanca. Vor laufender Kamera wird er die Gewinner ziehen. Im vergangenen Jahr waren das die St. Pantaleon Schützenbruderschaft Lüttingen 1721, der Heimatverein Vynen und das Xantener Blutwurstkomitee 1972. Um bei der Verlosung dabei zu sein, genügt eine E-Mail pro Verein an spenden@sk-an.de.

Beitrag drucken
Anzeigen