Die Jubilare der Stadtwerke Goch (Foto: Kristina Derks/Stadtwerke Goch GmbH)
Anzeige

Goch. 461 Jahre Dienstzugehörigkeit zu den Stadtwerken Goch wurden am vergangenen Donnerstag im Rahmen einer kleinen Feier geehrt. Coronabedingt konnte im vergangenen Jahr keine Ehrung stattfinden und so sind es in diesem Jahr insgesamt 15 Mitarbeiter, denen zu einem Dienstjubiläum oder dem Eintritt in den Ruhestand gratuliert wurde.

„Wir freuen uns darüber, dass wir bei vielen Mitarbeitern auf eine langjährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können.“, sagt Carlo Marks, Geschäftsführer der Stadtwerke Goch GmbH. „Gerade in der heutigen Zeit ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, einem Unternehmen so lange treu zu bleiben.“

Peters Berends, Georg Boekholt, Jürgen Görtz, Andre Kröll und Marc Wolff gehören seit über 25 Jahren dem Team der Stadtwerke Goch an. Hans-Jürgen Cox, Norbert Hendricks, Johannes Janssen und Werner Volkmann sind sogar bereits seit über 40 Jahren Stadtwerker.

Hans-Georg Böhm, Ute Deichmann, Günter Heursen, Christian Janssen und Manfred Janssen sind in den vergangenen zwei Jahren in den Ruhestand getreten und am 01. Oktober wird Jürgen Arnold das Unternehmen nach 46 Jahren verlassen.

„Ich bedanke mich bei Allen für die langjährige gute Zusammenarbeit und die Verbundenheit zu den Stadtwerken über die vielen Jahre hinweg. Mit den Jubilaren werden hoffentlich noch viele weitere erfolgreiche Jahre der gemeinsamen Arbeit folgen und den Neu-Ruheständlern wünsche ich alles Gute für die Zukunft. Man wird sich sicherlich noch öfter begegnen, denn Stadtwerker bleibt man ein Leben lang.“, würdigt Marks den Einsatz der Mitarbeiter.

Beitrag drucken
Anzeigen