Beförderungen und Ehrungen (Foto: Gerhard Seybert)
Anzeige

Geldern. Hauptversammlung bei der Feuerwehr in Walbeck

Endlich wieder Jahreshauptversammlung! Was Vereinen während der Corona-Pandemie auf den Nägeln brannte, um beispielsweise fällige Wahlen durchführen zu können oder ausstehende Kassenabschlüsse festzustellen und Vorstände formell zu „entlasten“, betrifft auch die Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr Geldern. Nachdem einige Zeit bewusst auf gemeinsame Versammlungen verzichtet wurde, um ein Infektionsgeschehen innerhalb der Wehr zu vermeiden, können die Löscheinheiten nun nach und nach die erforderlichen Beschlüsse einholen. Gelderns Wehrleiter Andrè Bardoun: „Meinem Vertreter Christoph Willems und mir ist sehr wichtig, engagierten Feuerwehrleuten, die auch während der Pandemie-Zeit Fortbildungen besucht haben, zu danken und ihnen ihre verdienten Beförderungen persönlich auszusprechen. Von daher freuen wir uns sehr auf gute Gespräche während der nächsten Wochen bei den Einheiten vor Ort.“ Gemeinsam mit Bürgermeister Sven Kaiser, Ortsbürgermeister Patrick Simon und Johannes Dercks vom Gelderner Ordnungsamt besuchte die Wehrleitung das Feuerwehrhaus an der Seidenweberei in Walbeck.

Dort wurde nun auch offiziell der Wechsel in der Wehrleitung vollzogen. Auf den bisherigen Löscheinheitsleiter Hans-Peter Holterbosch folgt Thorsten Faets. Hans-Peter Holterbosch erklärte sich aber dazu bereit, gemeinsam mit Andreas Jakubczyk die Stellvertretung für Faets zu übernehmen. Weitere Bestätigungen in Walbeck betrafen Heinz-Josef Heyer (Gerätewart), Thomas Franken (Atemschutzbeauftragter) und Torsten Hebinck (Vertrauensperson).

Zum Feuerwehrmannanwärter wurde Tobias Linßen ernannt. Als Feuerwehrmänner setzen Moritz Holz und Linus Reichenbach ihre Laufbahn fort. Zu Oberfeuerwehrmännern wurden Philip Ceulaers, Sven Kinzer und Tim Neyenhuys ernannt. Den Titel des Unterbrandmeisters tragen nun Lukas Janssen, Marcel Leucken und Thomas Franken. Zum Brandmeister wurde Andreas Jakubczyk befördert und zu Oberbrandmeistern wurden Thorsten Faets, Christian Pastoors und Christopher Betten ernannt. In die Alters- und Ehrenabteilung wechselten Georg Kremer, Wolfgang Cürvers, Ludger Niersmann, Jürgen Buttlar und Heinz-Dieter Polfers. Geehrt für ihren langjährigen Feuerwehrdienst wurden Markus Croonenbrock, Thomas Franken, Lukas Janssen, Andreas Jakubczyk und Henry Sperl-Schaap (jeweils 10 Jahre) sowie Hans Leenen (40 Jahre), Harald Janssen (50 Jahre) und Arno Croonenbroeck (60 Jahre).

Beitrag drucken
Anzeigen