(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Kamp-Lintfort. Feuerwehr Kamp-Lintfort im Einsatz

In einem Gewerbebetrieb an der Carl-Friedrich-Gauß-Straße hatte ein Mitarbeiter in einem Betriebsraum Chemikaliengeruch festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Gegen 09.50 Uhr rückte die Feuerwehr Kamp-Lintfort aus und sicherte den betroffenen Bereich weiträumig ab. Glücklicherweise war das Gebäude beim Eintreffen der Einsatzkräfte geräumt.

Unter Chemikalienvollschutz erkundete die Feuerwehr die Schadenslage. Sie stellte einen undichten Behälter fest, deren Inhalt in einer Sicherheitswanne bereits bestimmungsgemäß aufgefangen wurde. Mit Ersatzbehälter und Bindemittel konnte die Chemikalie gesichert werden.

Ein Mitarbeiter wurde vorsorglich zur Kontrolle dem Krankenhaus zugeführt, konnte dieses aber nach kurzer Zeit wieder verlassen. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei knapp fünf Stunden im Einsatz. Im Einsatz waren die Löscheinheiten aus Kamperbrück, Hoerstgen und Stadtmitte.

Beitrag drucken
Anzeigen