(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bottrop. Um 06:27 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop am heutigen Mittwoch zu einem Brand auf der Norpothstraße im Stadtteil Batenbrock gerufen. Anrufer berichteten von einem Wohnungsbrand im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Beim Eintreffen des Löschzuges stellte sich heraus, dass es nicht in der Wohnung, sondern auf dem Balkon zu einem Brand gekommen war. Hier waren aus unbekannter Ursache Blumenkübel in Brand geraten.

Über die Drehleiter wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Parallel wurde die dazugehörige Wohnung gewaltsam geöffnet. Es war keine Person in der Wohnung. Da durch das Feuer eine geringe Menge Rauch in die Wohnung eingedrungen war, wurde die Wohnung mit einem Lüftungsgerät entraucht. Der Einsatz war für die Feuerwehr Bottrop gegen 07:30 Uhr beendet. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben.

Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 30 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Boy und Altstadt im Einsatz. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen