(Foto: Ines Otto)
Anzeige

Düsseldorf/Kreis Kleve/Kreis Wesel. Zum Erntedankfest der Landesregierung hatte Ministerin Ursula Heinen-Esser in die neuen Dienstgebäude des Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums nach Düsseldorf eingeladen. Die Ministerin ging gezielt auf die Bedeutung der Landwirtschaft ein und dankte ihr für ihre Arbeit: „Die Land- und Ernährungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen hat während der Corona-Pandemie und auch bei der Fluthilfe gezeigt, dass auf sie Verlass ist. Sie ist für uns alle und füreinander da”, so die Ministerin.

Zu Gast waren auch die CDU-Landtagskandidaten Julia Zupancic aus dem Kreis Wesel und Stephan Wolters aus dem Kreis Kleve. Beide nutzen die Gelegenheit, um sich über die Belange der Land- und Forstwirtschaft in den beiden benachbarten Kreisen auszutauschen. Weitere Gespräche sollen folgen, um die wichtigen Themen auch zukünftig gemeinsam bearbeiten zu können.

Beitrag drucken
Anzeigen