Die kostenfrei nutzbare Eislaufbahn auf dem Rathausvorplatz steht sechs Wochen für schöne Stunden und gemeinsame Runden zur Verfügung (Foto: Thomas Lison)
Anzeige

Monheim am Rhein. Kitagruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen können die Fläche ab sofort buchen

Der Monheimer Sternenzauber geht in diesem Winter bereits in die siebte Runde. Von Freitag, 26. November bis Sonntag, 9. Januar, steht die kostenfrei nutzbare Eislaufbahn auf dem Rathausvorplatz sechs Wochen für schöne Stunden und gemeinsame Runden zur Verfügung. Kitagruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen können die Eisfläche ab sofort wieder mieten. „Die Adventszeit kommt schneller als man denkt – schnell buchen lohnt sich“, erklärt Citymanagerin Romy Klaubert.

In einem Buchungsportal unter www.monheim.de/sternenzauber können freie Termine eingesehen und auch direkt reserviert werden. Das Hygienekonzept wird an Infektionslage und die im November gültige Corona-Schutzverordnung angepasst. Für ganze Kindergartengruppen und Schulklassen stehen vom 29. November bis zum 23. Dezember mehr als 70 Termine zur Verfügung: montags bis freitags von 8.30 bis 10, 10 bis 11.30, 11.30 bis 13 und 13 bis 14.30 Uhr. Die Kinder können die Fläche dann für eineinhalb Stunden nach Anmeldung ganz alleine und kostenfrei nutzen. Lediglich für Schlitt- oder Gleitschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an.

Vereine, Firmen und andere Erwachsenengruppen können zum Beispiel ihre Weihnachtsfeier auf dem Eis feiern. Die 20 Meter langen Eisstockbahnen können an insgesamt mehr als 150 Terminen montags bis freitags von 19 bis 21 Uhr, samstags von 18 bis 21 Uhr und sonntags von 18 bis 20 Uhr gemietet werden. Eine Bahn, auf der bis zu acht Personen spielen können, kostet 40 Euro pro Stunde. Größere Gruppen können parallel zwei Bahnen buchen. Wer nicht Eisstockschießen möchte, kann für 80 Euro pro Stunde auch die ganze Fläche exklusiv zum Eislaufen reservieren.

Neben der Eisbahn wird auch die große Schlemmer-Almhütte mit 60 behaglichen Sitzplätzen wiederaufgebaut. In der Almhütte oder an der Außentheke können zu den Öffnungszeiten der Eislaufbahn viele winterliche Gerichte verzehrt werden. Auch die Hütte kann im Buchungsportal unter www.monheim.de/sternenzauber für Privat- oder Firmenfeiern gemietet werden. (bh)

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Die feierliche Eröffnung des Monheimer Sternenzaubers findet am Freitag, 26. November, um 16 Uhr mit einer langen Einkaufsnacht, der Polarnacht, statt. Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. Die allgemeinen Öffnungszeiten bis zum 23. Dezember sind montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr. In den Schulferien, vom 27. Dezember bis zum 9. Januar, ist die Bahn ganztägig, also montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Auch an den Feiertagen kann man über das Eis gleiten: Am 24. Dezember von 11 bis 15 Uhr und am 26. Dezember von 14 bis 18 Uhr. Am 25. Dezember und am 1. Januar bleibt die Bahn geschlossen.

Beitrag drucken
Anzeigen