Symbolfoto

Krefeld. Die Pflegeselbsthilfe Kontaktbüros von Alexianer Krefeld GmbH und Gatherhof gGmbH informieren am 16.10.2021

Die Pflege von Angehörigen kann eine belastende Aufgabe sein. Häufig wird der Alltag durch die zu leistende Pflege Angehöriger im häuslichen Umfeld bestimmt. Die Pflegenden versprechen ihren Partner*innen die Pflege und Betreuung zu Hause. Dabei gelangen sie mitunter schnell in einen inneren Konflikt, wenn sie feststellen, dass sie mit der Pflege ihrer*s Angehörigen an die eigenen Grenzen stoßen.

Zu diesem Thema findet am Samstag, den 16.10.2021 in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Paritätischen auf der Mühlenstraße 42 in 47798 Krefeld, eine Auftaktveranstaltung für pflegende Angehörige statt.

Organisiert wird diese Veranstaltung von den beiden Pflegeselbsthilfe Kontaktbüros der Stadt Krefeld in der Trägerschaft der Alexianer Krefeld GmbH und der Gatherhof gGmbH, sowie dem Pflegeselbsthilfe Kontaktbüro des Kreis Viersen in Trägerschaft der Alexianer Krefeld GmbH.

Der erste Vortrag beinhaltet die Fragestellung „Was tun, wenn man die häusliche Pflege (des Partners) nicht mehr bewältigen kann und man in ein ethisches Dilemma gerät“. Gehalten wird der Vortrag von Dr. Katrin Grüber, Universität Tübingen, Mitglied im Arbeitsausschuss Ethik der Deutschen Alzheimergesellschaft.

Der zweite Vortrag diskutiert das Thema „Muss ich mein Haus verkaufen, um die Pflege meines Partners zu bezahlen?“ und wird von Farina Frassa vom Fachbereich Wohnen und Senioren der Stadt Krefeld gehalten.

Nach den Vorträgen findet für alle Teilnehmer ein kleiner Imbiss statt.

Abgerundet wird die Informationsveranstaltung mit einem gemeinsamen Austausch zu Erfahrungen und Tipps zum Thema „Pflegende Angehörige: Nur wenn es Ihnen gut geht, geht es auch Ihren Angehörigen gut“.

Sofern es bis dahin keine anderen behördlichen Bestimmungen gibt, gilt für alle Teilnehmer die 2G-Regelung (geimpft oder genesen). Die Teilnahme ist kostenlos.

Interessierte können sich telefonisch unter (02151) 334-5277 oder per mail (s.urban@alexianer.de) bei Stefan Urban, Alexianer Krefeld GmbH, zu der Veranstaltung anmelden.

Beitrag drucken
Anzeigen