(Foto: Frieling)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Die katholische Stadtkirche hat jetzt Paare zu einer Segnungsfeier ihrer Liebe eingeladen. 27 gleichgeschlechtliche und heterosexuelle Paare nahmen an der vom Stadtdechanten Michael Janßen zelebrierten und von Kantor German Geiger musikalisch gestalteten Feier in der Heimaterder Theresienkirche teil.

Zur Feier des Tages, der von der Kolpingsfamilie Heimaterde-Zentral und von den St. Georgs Pfadfindern der Heißener Gemeinde St. Joseph angeregt worden war, wehte vor der Kirche an der Kleiststraße die Regenbogenfahne. Stadtdechant Michael Janßen griff das Versöhnungssymbol des Regenbogens in seiner Predigt auf, in dem er sagte: “Gott zeigt den Menschen so seine Liebe, er segnet sie und wünscht ihnen Gutes. Und auch wir heute sind dazu aufgerufen, diesem Beispiel zu folgen und einander Gutes zu wünschen, einander zu segnen.”

Beitrag drucken
Anzeigen