(Foto: © Theater Liberi)
Anzeige

Marl. Gastspiel des Theater Liberi am 24. Oktober – Kinderschauspiel rund ums Thema Mut, Selbstbestimmung und Freundschaft – Kinder benötigen negativen Testnachweis

Die geheimnisvolle Welt von Aladin, Yasmin und dem magischen Geist Dschinni aus der Wunderlampe offenbart sich am Sonntag, 24. Oktober, im Theater Marl dem Publikum. Ab 15 Uhr verwandelt sich mit etwas Phantasie bei „Aladin“ der Theatersitz in einen fliegenden Teppich, und Jung und Alt starten den Flug in den sagenumwobenen Orient. Tickets für das märchenhafte Kinderschauspiel aus 1001 Nacht sind ab sofort im i-Punkt erhältlich. Es gilt die 3G-Regel.

Zum Inhalt: Gerade erst hat Aladin Prinzessin Yasmin kennengelernt, die mit allen Mitteln versucht, ihr Volk vor dem bösen Zauberer Dschafar zu schützen. Doch Aladin wird plötzlich selbst in Dschafars fiese Machenschaften verwickelt. Der mächtige Magier will die Macht mit Hilfe einer wundersamen Lampe an sich reißen und ausgerechnet Aladin soll ihm dabei helfen. Doch das Vorhaben geht schief und Aladin sitzt in einer Höhle fest. Auf der Suche nach einem Ausweg entdeckt er das Geheimnis der Wunderlampe und befreit den magischen Dschinni, der sich schnell als echter Freund herausstellt. Aladins Probleme scheinen gelöst, denn wo ein Dschinni ist, sind auch drei Wünsche frei. Doch Magie allein wird nicht reichen, um Yasmin zu helfen und Dschafars finstere Pläne zu durchkreuzen.

Das Märchen „Aladin“ ist die berühmte Geschichte rund um Mut, Selbstbestimmung und Freundschaft. Die Produktion des Liberi-Theater richtet sich an Kinder ab vier Jahren. Jung und Alt können sich auf jede Menge Spannung und noch mehr Humor freuen. Eindrucksvolle Kompositionen und Choreografien schaffen die Atmosphäre aus 1001 Nacht. Fantastische Lichteffekte, edle Kostüme sowie ein einzigartiges Bühnenbild nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer mit in die geheimnisvolle Welt von Aladin, Yasmin und Dschinni.

Karten für die Vorstellung am Sonntag, 24. Oktober, sind im Stadtinformationsbüro i-Punkt im Einkaufszentrum Marler Stern erhältlich (montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr, Telefon: 0 23 65/ 99 4310). Es gelten die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) sowie die Hygiene- und Abstandsregelungen. Da Schultestungen in den Herbstferien nicht erfolgen, gelten Kinder nicht als getestete Personen. Es besteht für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr jedoch ein Anspruch auf kostenlose Testungen in allen anerkannten Testzentren. Anerkannt wird ein Antigen-Schnelltest oder PCR-Test mit bescheinigtem negativem Ergebnis, der höchstens 48 Stunden zurückliegt und zusammen mit einem Ausweisdokument vorzuzeigen ist.

Beitrag drucken
Anzeigen