(Foto: HK Sport Photography)
Anzeige

Moers/Duisburg. Zur besten Anstoßzeit am Sonntagmittag trafen hochmotivierte Moerser Hockey-Spieler bei besten äußeren Bedingungen in Duisburg ein. Vor dem Anpfiff war die Marschroute klar: Ungeschlagen Herbstmeister werden!

Mit dem Ziel fest vor Augen starteten die 1. Herren des Moerser TV Hockey dominant in die Partie. Nach anfänglichen Abschlussschwächen vor dem gegnerischen Tor konnte Kevin Altmicks mit einer tollen Aktion den Ball über die Linie bugsieren. Somit stand es nach dem ersten Viertel 1:0 für die Moerser Gäste gegen Club Raffelberg 2. Auch im zweiten Viertel blieb Moers spielbestimmend, konnte jedoch noch nicht die letzte Genauigkeit vor dem Tor finden, womit es zur Halbzeit immer noch 1:0 stand.

Nach einer deutlichen Ansprache vom Trainerduo Frank Wagner & Frank Willems in der Halbzeit startete Moers griffig ins dritte Viertel und konnte sich durch einen wuchtigen Vorhandschlag von René Kramhöller mit dem hochverdienten 2:0 belohnen. Auch das letzte Tor der Partie im vierten Viertel ging mit einer satten Rückhand auf das Konto von René Kramhöller. Nach einer sicheren Vorstellung mit null zugelassenen gegnerischen Torschüssen in der gesamten Partie sichern sich die ersten Herren souverän die ungeschlagene Herbstmeisterschaft mit einem Torverhältnis von 52 zu 4 Toren und einer hundertprozentigen Punkteausbeute von 21 Punkten.

Ein Sonderlob geht natürlich auch noch an die zahlenmäßig und lautstärkemäßig klar überlegenen mitgereisten Moerser Hockey Fans: “Ihr seid Spitze!”

1. Herren Moerser TV Hockey:
Fabian Braun, Tobi Niephaus, Daniel Bongers, Piet-Espen Schilling, Joel Schloms, Stefan Glienke, Timo Wisomirski, Tim Wagner, Niclas Garms, Jannik Lahn, René Kramhöller, Kevin Altmicks, Patrick Stemmer, Dominik Oberreich

Beitrag drucken
Anzeigen