(Foto: KSB Viersen)
Anzeige

Kreis Viersen/Viersen. Rund 250 Kinder nahmen am Samstag, 9. Oktober, am Sportinformationstag “Kids in Action” im Sportzentrum Ransberg in Viersen-Dülken teil. Damit erreichte die Veranstaltung, die unter Federführung des KreisSportBundes Viersen e.V. und der Stadt Viersen organisiert wurde, einen neuen Teilnehmerrekord.

Im Rahmen der vierstündigen Veranstaltung hatten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern die Möglichkeit, verschiedene Sport- und Bewegungsangebote kennenzulernen. Insgesamt sieben Viersener Sportvereine, das Viersener Jugendamt sowie die Grefrather Eissport Gemeinschaft e.V. präsentierten 14 verschiedene Sportarten, darunter American Football, Cheerleading, Eishockey, Handball, Judo, Tischtennis und Trampolinturnen.

Viele Eltern nahmen die Gelegenheit wahr, sich im persönlichen Gespräch mit den Vereinsvertreterinnen und -vertretern zu geeigneten Sportarten für ihre Kinder beraten zu lassen. Das Sozialamt des Kreises Viersen informierte darüber hinaus zu den Finanzierungsmöglichkeiten für Mitgliedschaften. Im Anschluss an ihre sportlichen Aktivitäten erwartete die Kinder ein kleines Geschenk.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen von “Kids in Action” unter: https://www.ksb-viersen.de/themen/kreis-viersen-bewegt-seine-kinder/kids-in-action

Beitrag drucken
Anzeigen