Anzeige

Wesseling. Der Historiker und Heimatforscher Wolfgang Drösser hat im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen einen vielbeachteten Vortrag mit dem Titel „Vom Leben der Juden in Wesseling – von Festen und Feiern und von der Sprache“ gehalten. Nun ist dieser 50-minütige Vortrag auch auf dem YouTube-Kanal der Stadt Wesseling zu sehen.

Wolfgang Drösser geht in seinem Vortrag den Fragen nach: Was wissen wir über das Leben der Juden in Wesseling bis 1933? Wie verdienten sie ihren Lebensunterhalt, wie feierten, wo wohnten sie, wie standen sie zu ihrer christlichen Nachbarschaft, wie diese zu ihnen? Auch geht Drösser auf jüdische Festtage und Rituale ein und thematisiert das Fortleben jiddischer Ausdrücke in unserer Sprache.

Beitrag drucken
Anzeigen