(Foto: privat)
Anzeige

Krefeld. Die Krefelderin Maria Schwarz vollendet am Donnerstag, 21. Oktober, ihr 100. Lebensjahr. Als jüngstes Kind von fünf Geschwistern wurde sie in Fischeln auf der Linnerstraße (heute Hafelsstraße) geboren. Noch heute spricht sie von ihrer schönen Kinderzeit. Ihren späteren Ehemann Paul lernte die Jubilarin beim Tanzen im Saal Schmitten in Fischeln kennen und heiratete ihn 1942. Das Ehepaar zog zunächst nach Regensburg, wo er als Ingenieur bei der Firma Messerschmitt arbeitete, die später im Krieg von den Bomben zerstört wurde. Die junge Familie zog dann mit ihrer ersten Tochter wieder ins Elternhaus an der Hafelsstraße nach Krefeld. 1948 kam die zweite Tochter zur Welt. Als die Kinder später ausgezogen waren, verkaufte das Ehepaar das Haus an der Hafelsstraße und zog zur Saassenstraße. Dort lebten sie gemeinsam über 45 Jahre. Ihr Ehemann und die beiden Töchter sind mittlerweile verstorben. Ihre Enkel und Urenkel hat sie mit großgezogen, steht jedoch heute nur noch mit einer Enkelin in Kontakt.

Maria Schwarz legte immer viel Wert auf Kleidung und gutes Aussehen. In jüngeren Jahren fuhr sie mit ihrer Cousine jeden Samstag in die Stadt, um sich in Modegeschäften neue Kleidung zu kaufen, anschließend wurde Kaffee getrunken. Schlager und Volkslieder singen sowie Gedichte aufsagen kann sie heute noch gut. Auch Sprichwörter von früher fallen ihr immer wieder ein. In Fischeln ist die Seniorin gut bekannt, allerdings konnte sie zuletzt Corona bedingt nicht mehr mit ihrem Rollator durch den Stadtteil laufen, schließlich machte sich auch das Alter bemerkbar. Seit April lebt Maria Schwarz nun im Altenheim in Fischeln und fühlt sich dort wohl. Zu ihrer großen Freude holt das Ehepaar Wolff sie alle zwei Tage zu sich nach Hause. Oft kommt auch eine 94-jährige Nachbarin mit dazu. Mit den Eheleuten Wolff, die sich seit über zehn Jahren um sie kümmern, ist Maria Schwarz seit mehr als 50 Jahren freundschaftlich verbunden. Anlässlich ihres 100. Geburtstags gibt es deshalb auch einen Empfang im Hause Wolff. Für die Stadt Krefeld gratuliert Bürgermeister Karsten Ludwig der Jubilarin.

Beitrag drucken
Anzeigen