(Foto: privat)
Anzeige

Wesel. In den vergangenen Monaten wurde die Weseler Straße in Büderich als Großprojekt umfangreich neugestaltet. Daneben sind auch kleinere Maßnahmen angestoßen worden, darunter der nördliche Stichweg am Elbinger Weg. Nachdem das kurze Teilstück für umliegende Bauarbeiten als provisorische Baustraße hergestellt wurde, erfolgte in den vergangenen Wochen der weitergehende Ausbau (Hoch- und Straßenbau). Inzwischen prägen neuer Pflaster, anthrazitfarbige Parkplätze und moderne LED-Leuchten das Straßenbild.

Durch eine neue Versickerungsmulde kann Regenwasser auch bei stärkerem Regen versickern. Zudem werden demnächst mehrere Bäume gepflanzt. Sie werten den Bereich städtebaulich und ökologisch („Mikroklima“) auf. Die gesamte Baumaßnahme kostet ca. 110.000 Euro.

Beitrag drucken
Anzeigen