(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bochum. Um 22:20 Uhr am gestrigen Samstagabend meldeten Anwohner eine Rauchentwicklung aus dem Dach eines Mehrfamilienhauses in der Straße “An der Landwehr” in Bochum Weitmar. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Flammen in einem Dachflächenfenster zu sehen.

Die Einsatzkräfte begannen unverzüglich mit der Menschenrettung und Brandbekämpfung. Es brannte in einem 1-Zimmerapartment im Dachgeschoss. Das Gebäude wurde geräumt, der Mieter der Brandwohnung befand sich außer Haus.

Neben der ausgebrannten Dachgeschosswohnung, sind auch das dritte und vierte Obergeschoss unbewohnbar, da es zu Schäden an der Elektroinstallation gekommen ist. Die Bewohner kamen bei Angehörigen und Bekannten unter.

Bei dem Einsatz, der um 0:30 Uhr beendet war, waren von Feuerwehr und Rettungsdienst 47 Einsatzkräften vor Ort. Zur Brandursache hat Polizei Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen