(Foto: Feuerwehr Gevelsberg)
Anzeige

Gevelsberg. Die diesjährigen Beförderungen und Ehrungen waren eine Premiere – wenn auch nur eine kleine. Es war die erste Veranstaltung an der neuen Feuer- und Rettungswache am Haufer Bahnhof.

Auch diesmal wurde der Rahmen bewusst klein gehalten. Die alljährliche Jahresdienstbesprechung war im März, aufgrund der Corona-Pandemie erneut ausgefallen. Bürgermeister Claus Jacobi richtete ein Grußwort an die anwesenden Kameradinnen und Kameraden. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit, vor allem während des Starkregens und dem damit verbundenen Hochwasser Mitte Juli.

Im Anschluss wurden Beförderungen, Entlassungen aus Ämtern, Ernennungen, Überstellungen in die Ehrenabteilung und Ehrungen durch die Wehrleitung vorgenommen. Eine besondere Überraschung gab es zum Abschluss der Veranstaltung. Brandrat Uwe Wolfsdorff, Leiter der Feuerwehr Gevelsberg, wurde die Sonderauszeichnung des Verbandes der Feuerwehren in Nordrhein-Westfalen in Silber verliehen. Sie ist eine Anerkennung für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen