(Foto: Jens Herkströter)
Anzeige

Hattingen. Zu einem gemeldeten Waldbrand am Salzweg ist heute Abend die Hattinger Feuerwehr ausgerückt.

Bei Eintreffen war leichter Brandrauch aus einem Waldstück erkennbar. Nach der durchgeführten Erkundung konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der Rauch entstand durch das Verbrennen von Gartenabfällen. Der Betreiber des Feuers wurde angewiesen, es zu löschen.

Somit brauchte die Feuerwehr nicht tätig werden und übergab die Einsatzstelle an die Polizei. Im Einsatz waren die hauptamtlichen Kräfte und der Löschzug Nord. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen