Die Siegerin beim Großen Ponypreis 2018 (Foto: privat)
Anzeige

Schermbeck. Die Gahlener Reithalle wird am Wochenende wieder von vielen großen und kleinen Ponyreiter*innen besucht. Das Ponyfestival 2021 findet an diesem Wochenende, von Freitag bis Sonntag statt (22.-24. Oktober). Der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen freut sich, dass er erstmals seit 10 Jahren wieder ein dreitägiges Turnier veranstalten können und zum ersten Mal am Freitag eine internationale Pony-L**-Dressur (FEI-Aufgabe) präsentiert wird.

Für die Jugendlichen Leistungssportler:innen finden Dressurprüfungen von Kl. E bis zur Klasse L** FEI Aufgabe, in der Kaderreiter:innen der Landesverbände an den Start gehen, statt. Als sportliches Highlight im Springen gibt es die Ponyspringprüfung Kl. M** mit Siegerrunde am Sonntagnachmittag.

Der Ponysport für alle Jugendlichen bis 16 Jahre bringt wirklichen Spitzensport mit sich. Besonders das hochkarätige M**-Springen ist für Ponys schon eine Herausforderung und setzt ein wirklich talentiertes und von Grund auf gefördertes Reiten der Kinder/Jugendlichen voraus.

Als Rahmenprogramm zu den spannenden Mannschaftswertungen aus Dressurreiterwettbewerb und Springreiterwettbewerb wird eine Kinderspielecke und Bastelmöglichkeiten für die kleinen Gäste angeboten. Am Samstag wird um 16 Uhr ein Showprogramm von Talina Lorei vorgestellt. Kulinarisch verwöhnen die berühmte Gahlener Pommes-Currywurst in Paavos Schenke sowie Waffeln und Kaffeespezialitäten im Mittelbau.

InfoKlick: https://rvgahlen.chayns.net/

Beitrag drucken
Anzeigen