Fotomontage: © MK Illumination
Anzeige

Rees. Vorbereitende Arbeiten am Bauhofbetrieb haben begonnen

Die Reeser Innenstadt bekommt eine neue Weihnachtsbeleuchtung. Neue Lichterketten, Sterne und Kugeln mit einheitlichen warm-weißen Leuchtmitteln werden zu einer stimmungsvollen Weihnachts- und Winterzeit in Rees beitragen. Insgesamt werden elf Leucht-Elemente mit einer Länge von bis zu neun Metern montiert. Die Dellstraße bekommt sechs Elemente, die Fallstraße fünf. Im Bereich des Marktplatzes sorgen nach wie vor illuminierte Bäume für eine stimmungsvolle und zur neuen Beleuchtung passenden Atmosphäre. Die gesamte Beleuchtung wird mit der Straßenbeleuchtung einheitlich geschaltet. Bei Vertretern der Reeser Werbegemeinschaft und des Verkehrs- und Verschönerungsvereins stieß die neue Beleuchtung auf sehr gute Resonanz.

Durch die Umstellung auf LED-Leuchten reduziert sich der Stromverbrauch erheblich. So werden die elf neuen Elemente lediglich den Stromverbrauch von zwei der alten Leucht-Elemente aufbringen. Der Bauhofbetrieb der Stadt Rees hat Alu-Stangen zur Befestigung sowie zahlreiche Lichterketten bereits geliefert bekommen und bereitet die Elemente jetzt für die Endmontage vor. Die Lieferung von Sternen und Kugeln steht noch aus. Die neue Beleuchtung wird voraussichtlich eine Woche vor dem ersten Advent in der Reeser Innenstadt zu sehen sein.

Martinsumzüge

Da die neue Beleuchtung nicht, wie sonst üblich, bereits zu den Martinsumzügen auf gehangen werden kann, bittet die Stadt Rees Einzelhändler und Bewohner der Innenstadt darum, ihre Schaufenster und Fenster passend zu den Martinsumzügen zu schmücken. Dies gilt für den Umzug der Grundschule Rees (11.11.2021, 18 bis 19 Uhr) und für den Umzug des St. Irmgardis Kindergartens (13.11.2021, 17.15 Uhr bis 18.30 Uhr). Beide Umzüge führen durch die Reeser Innenstadt.

Beitrag drucken
Anzeigen