Aktion in 2020 (Foto: privat)
Anzeige

Viersen. Sankt Martin ist durch Dülken geritten und hat Buchstaben in den Schaufenstern der Einzelhändler und Dienstleister versteckt. Wer alle 36 Buchstaben findet und in die richtige Reihenfolge bringt, hat die Chance auf eine von insgesamt 111 prall gefüllten Sankt-Martins-Tüten.

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr waren sich der Dülkener St. Martins Verein, die Volksbank Viersen und das DülkenBüro einig: Das Gewinnspiel “Mit Sankt Martin durch Dülken” soll auch in 2021 wieder durchgeführt werden. Gesucht wird in diesem Jahr ein Lösungssatz mit 36 Buchstaben, die in den Schaufenstern der Händler und Dienstleister in der Dülkener Altstadt zu finden sind. Durch das großzügige Sponsoring von St. Martins Verein und Volksbank Viersen wird es möglich, dass für die Verlosung in diesem Jahr insgesamt 111 Sankt-Martins-Tüten zur Verfügung stehen. Sollten mehr richtige Lösungen eingehen, entscheidet das Los. „Die Martinstüten-Aktion in Dülken ist eine tolle Ergänzung des Brauchtums, die im letzten Jahr bei den Kindern und Familien sehr gut ankam. Deshalb sind wir gerne wieder als Sponsor dabei. Schön, dass es in diesem Jahr mehr Tüten gibt und damit noch mehr Kinder glücklich gemacht werden können”, sind sich Jürgen Cleven von der Volksbank und Bertram Hoogen vom St. Martins Verein einig. Damit kein Kind leer ausgeht, hat sich zudem EDEKA-Zielke spontan bereit erklärt, die Anzahl der Preise zu verdoppeln und um weitere 111 attraktive Trostpreise aufzustocken.

Und so funktioniert es: Für die Teilnahme sind entsprechende Formulare mit allen Adressen bei den Händlern der Altstadt, der Volksbank Viersen oder im DülkenBüro erhältlich. Vom 01. bis 09. November 2021 haben alle Kinder im Alter bis 13 Jahre Zeit, die Buchstaben in den dekorierten Schaufenstern der Gewerbetreibenden zu finden und in das Formular an die entsprechende Stelle einzutragen. Unter Angabe der persönlichen Daten sollte das Formular spätestens am 09. November im DülkenBüro abgegeben werden (Briefkasten oder persönlich), um am nächsten Tag an der Verlosung teilnehmen zu können. Pro Kind kann jeweils eine Lösung eingereicht werden.

Unter allen richtigen Einsendungen werden 111 Gewinner ermittelt und per E-Mail benachrichtigt, in welchem der teilnehmenden Geschäfte der Gewinn abgeholt werden kann. „Unabhängig von der Durchführung der üblichen Brauchtumsaktivitäten hoffen wir, den Kindern und Familien unseres Stadtteils mit der Aktion ein attraktives Angebot zu bieten“, sagt Andreas Goßen vom DülkenBüro. Die Initiatoren freuen sich über rege Teilnahme und wünschen viel Spaß bei der Suche.

Beitrag drucken
Anzeigen