v.l. MdL René Schneider, Benjamin Walch (Geschäftsbereichsleiter Kinder und Jugend) Fatma Aydin-Schneiderat (Einrichtungsleitung), Rabea Usai (Fachbereichsleitung Kitas) (Foto: privat)
Anzeige

Kreis Wesel/Xanten. Die AWO-Kindertagesstätte Heinrich-Lensing-Straße in Xanten ist für den Deutschen Kita-Preis 2022 nominiert.  Landtagsabgeordneter René Schneider hat die Kita besucht, um dem Team persönlich zur Nominierung zu gratulieren und zu erfahren, was diese Kita so besonders macht.

Unter den eingegangenen 1.200 Bewerbungen aus ganz Deutschland wurden nur 25 Kitas ausgewählt, die nun eine Runde weiter auf dem Weg zum Finale sind.

Da interessierte René Schneider zunächst einmal, womit sich die AWO- Kita in Xanten hervorhebt? Bietet sie eventuell Mandarin als Fremdsprache an?

Nein, mit Chinesisch habe die Nominierung nichts zu tun, erklärt Einrichtungsleitung Fatma Aydin-Schneiderat im Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten und Vertretern der AWO. Sie hat – gemeinsam mit ihrem Team – einfach ihre tägliche Arbeit in der Bewerbung beschrieben. Wie sie theoretische Qualitätskriterien wie Kindsorientierung, Sozialraumorientierung oder Partizipation verstehen und in ihrer Arbeit praktisch umsetzen.

Da geht es um die Berücksichtigung des Sozialraums, der sich im Umfeld der Kita in den letzten Jahren stark verändert hat. Aktuell haben 60% der betreuten Kinder einen Migrationshintergrund. Sie kommen aus 23 verschiedenen Ländern. Fatma Aydin-Schneiderat berichtet, wie sie und ihre Kolleginnen dabei auf die unterschiedlichen Sprachen und Kulturen eingehen müssen. Dass sie zum Beispiel gelernt haben, dass eine laute und aggressiv klingende fremde Sprache kein aggressives Verhalten bedeutet.

Das Team beschreibt auch, wie sie Partizipation leben, indem sie zum Beispiel wertschätzend auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen.

“Die Herausforderung ist, die Bedürfnisse des einzelnen Kindes mit der sozialen Gruppe zu vereinbaren, innerhalb der sich das Kind bewegt. Durch das Ernstnehmen von Wünschen bei gleichzeitigem Erklären und Aufzeigen von Grenzen, begleiten wir die Kinder in ihrer Entwicklung zu sozialen Menschen, die in der Lage sind, ihre Interessen wahrzunehmen und zu äußern.”

Es gehe im Wesentlichen darum, soziale und emotionale Kompetenzen aufzubauen, konfliktfähig zu werden und Selbstwirksamkeit zu erleben.

Ihre Bewerbung hat die Jury des Deutschen Kita-Preises überzeugt. Und auch René Schneider ist beeindruckt und überzeugt, dass vor allem das frühe Erlernen dieser Kernkompetenzen ein wichtiger Baustein für das ganze Leben sei.

“Neben dem Bildungsauftrag, den jede Kita hat, sind es vor allem diese Basics, auf denen in allen AWO-Kitas sehr viel Wert gelegt wird”, erläutert Benjamin Walch, Geschäftsbereichsleiter Kinder und Jugend beim AWO-Kreisverband. “Und sie werden den Kindern durch einen wertschätzenden Umgang im Team und mit den Eltern vorgelebt.”

Das Kita-Team in Xanten freut sich sehr, einen Schritt weiter zu sein und erfährt im Dezember, ob es einer der Finalisten ist, die im Frühsommer 2022 den Deutschen Kita-Preis gewinnen können, der mit 25.000 Euro dotiert ist. Die Nominierung unter so vielen Bewerbern ist bereits eine Auszeichnung, lobt der Landtagsabgeordnete. Benjamin Walch findet, diese Anerkennung stehe im Grunde allen Kitas zu, und meint damit nicht nur die 22 AWO-Kitas im Kreisverband, sondern alle Kitas, die täglich diese Leistung, weitestgehend unbemerkt, erbringen.

Was die Kita Heinrich-Lensing-Straße mit dem Preisgeld anfangen wird? Die Kinder wünschen sich einen neuen Schlammplatz mit einem Bach und allem Drum und Dran, erklärt Fatma Aydin-Schneiderat.

Wir drücken die Daumen und werden berichten!


Info: Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sowie weiteren Partnern. Die Auszeichnung setzt Impulse für Qualität in der frühkindlichen Bildung und würdigt das Engagement der Menschen, die tagtäglich in Kitas zeigen, wie gute Qualität vor Ort gelingt.

Beitrag drucken
Anzeigen