(Foto: © Moritz Leick, Stadt Essen)
Anzeige

Essen. Die Stadt Essen verlängert die Bewerbungsfristen im Ausbildungsbereich. Die Bewerber*innen können sich über den 31. Oktober hinaus für 25 verschiedene Ausbildungs-, Studien- und Quereinstiegsmöglichkeiten bewerben. Die neuen Fristen laufen bis zum 30 November 2021, 15. Dezember 2021 bzw. 15. Januar 2022.

Im Angebot sind unter anderem Ausbildungen im gewerblich-technischen Bereich, wie Gärtner*in oder Straßenwärter*in, sowie im IT-Bereich, wie Fachinformatiker*in Informationselektroniker*in. Zudem bietet die Stadt Essen einige interessante Studienschwerpunkte, wie im Kommunalen Verwaltungsdienst oder im Ingenieursbereich. Für bereits Berufserfahrene stehen die Qualifizierungen als Verwaltungsfachwirt*in mit den Schwerpunkten allgemeine Verwaltung oder Kommunaler Ordnungsdienst zur Auswahl.

Mit rund 650 Auszubildenden ist die Stadt Essen eine der größten Ausbilderin und Arbeitgeberin im Essener Stadtgebiet. Alle Auszubildenden erhalten eine sehr gute Betreuung während der gesamten Ausbildung und können sich über ein attraktives Ausbildungsgehalt freuen.

Alle aktuellen Ausbildungen und Studienangebote bei der Stadt Essen sind online auf www.essen.de/ausbildungsangebote zu finden.

Beitrag drucken
Anzeigen