Im Department „Spezielle Fußchirurgie“ der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie behandelt das Team rund um Dr. med. Daniel Frank und Dr. med. Benjamin Breuer jährlich mehr als 1.000 Patient:innen (Foto: Kaiserswerther Diakonie/Bettina Engel-Albustin)
Anzeige

Düsseldorf. Unsere Füße tragen uns durch unser Leben. Meist schenken wir ihnen erst dann Aufmerksamkeit, wenn sie schmerzen oder nicht wie gewohnt funktionieren. Da der menschliche Fuß komplex aufgebaut ist, benötigen Menschen mit Beschwerden im Fuß oder Sprunggelenk besonders erfahrene und professionelle Hilfe. 

Im Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie sind Patient:innen mit Fußproblemen in besten Händen. Das ist jetzt offiziell bescheinigt worden: Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie ist vom Zertifizierungsinstitut ClarCert als Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Maximalversorgung ausgezeichnet worden. Damit gehört die Klinik zu den vier Zentren in Nordrhein-Westfalen (bundesweit 14), die Menschen mit Erkrankungen des Fuß- oder Sprunggelenks auf diesem hohen Qualitätsniveau versorgen.

Patientenveranstaltung und Webinare

Welche Möglichkeiten der Behandlung es gibt, um wieder schmerzfrei gehen zu können, erläutern die Fußspezialisten Dr. med. Daniel Frank, Dr. med. Benjamin Breuer und Dr. med. Marlene Gottmann am Dienstag, den 16. November 2021 von 16.30 bis 18.30 Uhr. Die kostenfreie Patienteninformationsveranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regel im Theodor-Fliedner-Saal des Florence-Nightingale-Krankenhauses, Kreuzbergstraße 79 in 40489 Düsseldorf statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 27 Personen begrenzt. Anmeldungen sind per Telefon 0211 409-5000 oder per E-Mail an orthopaedie@kaiserswerther-diakonie.de möglich. Zudem bietet die Klinik im kommenden Jahr kostenfreie Webinare an. Themen und Termine sind auf www.florence-nightingale-krankenhaus.de/orthopaedie zu finden.

Spezielle Fußchirurgie

Im Department „Spezielle Fußchirurgie“ der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie behandelt das Team rund um Departmentleiter Dr. med. Daniel Frank und Dr. med. Benjamin Breuer jährlich mehr als 1.000 Patient:innen, die aus ganz Deutschland zur Behandlung ihrer Fußerkrankungen nach Kaiserswerth kommen. Ob Ballen-, Hammer- oder Krallenzehe, Schmerzen im Vor-, Mittel- oder Rückfuß bis hin zu komplexen Fehlstellungen des Fuß und Sprunggelenks oder Verschleißerscheinungen – Patient:innen im Florence-Nightingale-Krankenhaus können eine hohe Qualität der Behandlung erwarten. Denn die Zertifizierung als Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie der Maximalversorgung bescheinigt geschultes und fortgebildetes Personal in den Bereichen Pflege, Physiotherapie und OP. Zudem bestätigt die Auszeichnung, dass hier erfahrene Operateure tätig sind, deren Qualität durch die Deutsche Assoziation für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (DAF) im Rahmen von Fortbildungskursen regelmäßig überprüft wird.

Über die Klinik

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie am Florence-Nightingale-Krankenhaus unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Sönke Frey bietet das gesamte Spektrum der Therapie angeborener und erworbener Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems durch konservative und operative Verfahren. Pro Jahr werden hier ca. 6.500 ambulante Untersuchungen sowie 2.900 stationäre und 450 ambulante Operationen durchgeführt. Die Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen, die Endoprothetik, die Unfallchirurgie und die Fußchirurgie sind wesentliche Schwerpunkte.

Beitrag drucken
Anzeigen