Symbolfoto
Anzeige

Bocholt. Auf der Winterswijker Straße (L 505) in Bocholt-Barlo ist es am 01.11.2021, gegen 13:40 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.

Zwischen dem Bocholter Ortsteil Barlo und dem Grenzübergang zu den Niederlanden befuhr ein 37-jähriger Bocholter mit seinem Motorrad die Winterswijker Straße. Kurz vor der Einmündung “Am Landgraben” überholte er einen vorausfahrenden Pkw und verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dort verlaufenden Schutzplanken. Der 37-jährige Bocholter verstarb noch an der Unfallstelle.

Es enstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde die Winterswijker Straße für ca. drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden noch vor Ort durch das zuständige Verkehrskommissariat aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen