(Foto: kuenster)
Anzeige

Siegburg. Ihre zahlreichen Hits haben bereits den höchsten Mitsing-Faktor im Lande, und jetzt bieten sie ihren Fans wieder offiziell die Möglichkeit, aktiver Teil der energiegeladenen Show zu sein: BRINGS. Unter dem Motto „BRINGS singsulautdekanns!“ startet die Kölner Kultband nach der musikalischen Sommerpause wieder eine Reihe von Mitsingkonzerten. Premiere ist am Freitag, 03. Dezember, 20:00 Uhr, im Rhein-Sieg-Forum.

Dass sich die Band mit Peter Brings (Gesang, Gitarre), Stephan Brings (Bass, Gesang), Kai Engel (Keyboard, Gesang), Harry Alfter (Gitarre, Gesang) und Christian Blüm (Schlagzeug) im Rhein-Sieg-Kreis praktisch wie zu Hause fühlt, ist bekannt. „Mit Siegburg“, betont Bandchef Peter Brings, „verbinden uns herrliche Erinnerungen. Besonders unsere Mitsingtour hat hier eine jahrelange erfolgreiche Tradition.“ Für ihr aktuelles Mitsingkonzert haben die fünf Leib-und-Seele-Musiker und Schöpfer vieler legendärer Hits („Kölsche Jung“, „Halleluja“, „Polka, Polka, Polka“, „Superjeilezick“, „Liebe gewinnt“, „Sünderlein“) denn auch ganz bewusst die Kreisstadt ausgewählt: „Siegburg ist Heimat für uns und der ideale Platz, um unsere Fans aus der ganzen Region zu erreichen. Wir hoffen auf einen unvergesslichen Abend, denn Singen macht glücklich und beflügelt die Seele“, sagt Stephan Brings. Zum Repertoire von BRINGS gehört selbstverständlich auch der neueste Erfolgshit „Mir singe Alaaf“.

Sitzplatztickets ohne Platzreservierung für das Konzert am 03. Dezember, 20:00 Uhr, im Rhein-Sieg-Forum kosten bei Brings-Ticket (www.brings-ticket.com) 31,50 Euro. Bitte unbedingt beachten: Für den Zutritt gilt 3G+, d.h., geimpft, genesen oder PCR getestet (nicht älter als 48 Stunden!)

Beitrag drucken
Anzeigen