(Foto: Polizei Oberhausen)
Anzeige

Oberhausen. Am frühen Dienstagmorgen (9.11.) entdeckten aufmerksame Bürger eine Gefahrenstelle für Radfahrer auf der Königshardter Straße, Ecke Hohe Straße. Unbekannte hatten dort einen Gullydeckel ausgehoben und verkantet wieder in die Öffnung eingesetzt, so dass der schwere Metallkörper gefährlich hoch, aber fast unsichtbar für Radfahrer, in den Radweg ragte.

Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Metalldeckel wieder ordnungsgemäß einsetzen und so die Gefahrenstelle schnell entschärfen.

Die Ermittler vom Verkehrskommissariat suchen jetzt Zeugen und fragen: Können Sie Hinweise auf die Identität oder den Aufenthaltsort des oder der Täter machen? Haben Sie in der Nacht von Montag auf Dienstag (8./9.11.), oder am frühen Dienstagmorgen, verdächtige Personen oder Aktivitäten im Bereich der Gefahrenstelle, Königshardter Straße, Ecke Hohe Straße, bemerkt?

Hinweise nehmen die Ermittler telefonisch (0208 8260) oder als E-Mail (Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de) entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen