Bo Kramer (rechts, im Ballbesitz) im Angriff gegen Lisa Bergenthal (Köln, #6) und Michalis Stergiopoulos (Köln, #11); dazwischen Walter Vlaanderen (Foto: Martin Baier)
Anzeige

Essen. Die Hot Rolling Bears Essen gewinnen das erste Spiel der Saison gegen die RBC Köln 99ers 2 mit 68:35 (20:10 | 34:18 | 48:28 | 68:35). Damit beschert das NRW-Duell den Bears nicht nur die ersten Punkte der Saison, sondern auch die Tabellenführung der RBBL2N.

Nach verlorenem Hochball setzen die Hot Rolling Bears sofort mit starker Defense ein Zeichen und schenken den Gästen keinen Zentimeter Raum. Die ersten Punkte netzt Hannfrieder Briel ein, bevor Bo Kramer und Walter Vlaanderen heiß laufen und Punkt um Punkt einfahren. Mit 20:10 setzen sich die Bears schon nach zehn Minuten deutlich ab.

Während Köln weiter nach seinem Rhythmus sucht, spielen die Hausherren befreit auf. Glanzpunkte bleibt weiterhin das niederländische Duo aus Paralympics Siegerin Bo Kramer und Walter Vlaanderen, das routiniert das Punktekonto der Bären ausbaut. Das Team auf dem Feld glänzt mit starker Defense und lässt den 99ers so wenig Chancen. Mit 34:18 geht es in die Halbzeit.

Auch nach der Pause lassen die Gastgeber nicht nach und bauen ihren Vorsprung immer weiter aus. Mit jedem Angriff grooven sich die Essener besser ein und untermauern ihren Sieg konsequent. Nach 30 gespielten Minuten ist der Vorsprung bereits auf 20 Punkte angewachsen – 48:28.

Mit dem letzten Viertel krönen die Hot Rolling Bears dann ihren erfolgreichen Saisonauftakt. Auf schlussendlich 33 Punkte Abstand spielen sich die Essener mit den letzten zehn Minuten. Köln gelingen dagegen nur noch sieben Punkte – gegen die Defense der Bären finden sie kein Mittel. So feiern die Hausherren mit 68:35 den verdienten ersten Saisonsieg.

Die Hot Rolling Bears Essen glänzen mit dem ersten Saisonspiel vor allem in der Defense. Auf die Leistung des Spiels kann Trainer Markus Pungercar mit seiner Mannschaft definitiv aufbauen. Am kommenden Samstag, 13.11.2021, wartet ALBA Berlin auf die Hot Rolling Bears Essen.

Trainer Markus Pungercar: „Ich kann meinem Team nur gratulieren. Nach 1,5 Jahren ohne Pflichtspiel war dies eine wirklich starke Leistung. Wir hatten im Spiel aber auch Phasen wo es noch nicht lief und da müssen wir dran arbeiten, damit wir es schaffen über die gesamte Spielzeit  das Tempo und die Konzentration hoch zu halten. Die Defensive war meiner Meinung heute der Schlüssel zu einem nie gefährdeten Sieg. Bedanken möchte ich mich bei allen Zuschauen und Helfern, die heute auch einen super Job gemacht haben.“

Tim van Raamsdonk: „Als neuer Spieler der Hot Rolling Bears Essen, war ich wirklich aufgeregt mein erstes Spiel für dieses Team zu spielen. Das Spiel gegen Köln ist die perfekte Saisoneröffnung, weil es das Nord-Derby ist. Ich denke, wir sind als Team gewachsen, nachdem wir nur drei Testspiele bisher gemeinsam bestreiten konnten, und glaube daran, dass wir über die Saison stärker und stärker werden. In diesem Spiel war unsere Defense wirklich stark. Köln hatte Schwierigkeiten gegen uns zu spielen, weil wir ihre Zone gut verteidigt haben und eine aggressive Defense gespielt haben. In der Offense hatten wir noch einige Schwierigkeiten uns gegenseitig zu finden, haben uns im Verlauf des Spiels aber immer besser eingespielt und konnten so einige schöne Spielzüge aufs Feld bringen. Jetzt freue ich mich auf das nächste Spiel in Berlin und den weiteren Verlauf der Saison.“

Für die Hot Rolling Bears spielten und punkteten: Bo Kramer (26 Punkte), Walter Vlaanderen (24), Hannfrieder Briel und Joel Schaake (jeweils 6), Romario Biswane (4), Steffen Rundholz (2), Ilse Arts, Tim van Raamsdonk, Amy Kaijen und Tobias Mitschke

 

2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord – Der Spieltag im Überblick:

30.10.2021 RSV Lahn-Dill 2 – RB Zwickau e.V. 37:68

06.11.2021 Paderborner Ahorn-Panther – Alba Berlin 54:64

07.11.2021 Hot Rolling Bears Essen – RBC Köln 99ers 2 68:35

 

2. Rollstuhlbasketball Bundesliga Nord – Ausblick:

13.11.2021 13:00 Uhr RBC Köln 99ers 2 – RSV Lahn-Dill 2

13.11.2021 15:30 Uhr Alba Berlin – Hot Rolling Bears Essen

13.11.2021 16:00 Uhr RB Zwickau e.V. – Paderborner Ahorn-Panther

Beitrag drucken
Anzeigen