(Foto: Polizei)
Anzeige

Neuss. Bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zu Mittwoch (10.11.), um kurz vor 2 Uhr, den Rundcontainer eines alleinstehenden Geldautomaten neben einem Supermarkt “Am Alten Bach”. Anschließend flüchteten nach Zeugenaussagen drei verdächtige Personen mit einem dunklen, hochmotorisierten Auto, vermutlich der Marke Audi, in Richtung Neuss-Norf.

Die Polizei leitete unverzüglich eine großangelegte Fahndung ein, die bislang jedoch ohne Erfolg blieb.

Ob die Täter Beute machten, ist bislang noch unklar. Der Geldautomaten-Container wurde bei der Detonation stark beschädigt.

Die Kripo sicherte Spuren am Tatort zog aber aus Sicherheitsgründen auch Entschärfer des LKA hinzu. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen