Symbolfoto

Leverkusen/Düsseldorf. Update 3.12.21: Rettungskräfte haben am Donnerstagmittag (2. Dezember) in Düsseldorf einen weiblichen Leichnam aus dem Rhein geborgen. Die Ermittler haben Anhaltspunkte, dass es sich um dievermisste  84-Jährige Seniorin aus Leverkusen handeln könnte.

Ein Zeuge hatte den leblosen Körper im Wasser gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Bisher ergeben sich keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen. Zur abschließenden Identifizierung soll der Leichnam im Laufe der nächsten Woche obduziert werden.


Meldung vom 10.11.21: Die Polizei Köln fahndet nach einer stark demenzkranken 84 Jahre alten Seniorin aus Leverkusen-Opladen. Sie ist circa 1,55 Meter groß, sehr dünn, hat kurze dunkelbraune Haare, ist häufig stark geschminkt und hat einen schwankenden Gang. Vermutlich trägt sie eine weiße oder rosa Jacke über mehreren Kleidungsstücken.

Die Gesuchte wird seit Montagabend (8. November) vermisst. Mögliche Anlaufstellen könnten der Bereich des Tierheims oder der Friedhöfe in Leverkusen Opladen sein. Die Polizei Köln hat den Bereich mit Hunden, einem Hubschrauber und Polizisten der Bereitschaftspolizei abgesucht.

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen