Anne Kallert (Fachdienstleitung „Soziale Dienste“ der Stadt), Holger Mrosek (Geschäftsbereichsleiter Jugend und Soziales), Helga Hendricks (Foto: privat)
Anzeige

Dinslaken. Das Jugendamt der Stadt Dinslaken, das die alljährliche Kinderwunschbaumaktion unterstützt, sammelt derzeit wieder Wünsche von Kindern und Jugendlichen aus finanzschwachen Familien. Die Wünsche haben einen Wert von jeweils 25 bis 30 Euro. Schon jetzt liegen mehr als 300 Wünsche vor. Am Freitag, den 19. November, wird die Organisatorin der Aktion, Helga Hendricks, mit Kindergartenkindern die Wunschkarten an 12 Tannenbäumen in 12 Dinslakener Geschäften aufhängen. Dort können Interessierte die Wünsche nehmen und erfüllen. Die Geschenke werden dann zwischen Mitte Dezember und Weihnachten über das Jugendamt an die jeweiligen Familien verteilt.

Für Dinslakener Kinder in Not wollen viele Menschen auch Geld spenden. Fragen zu den Geldspenden beantwortet Helga Hendricks unter der Telefonnummer 02064-54243.

Beitrag drucken
Anzeigen