(Foto: Stadt Neuss)
Anzeige

Neuss. Jugendliche des Greyhound Pier 1 besprühen Lebensmittelmarkt

In den Sommermonaten konnten am alten Lebensmittelmarkt in der Sternstraße Jugendliche beobachtet werde, die mit Spraydosen und Schutzkleidung ausgestattet die Wände mit bunten Kunstwerken verzierten. Die Firma Tenbrinke ermöglichte es Besucher und Besucherinnen der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung Greyhound Pier 1, ihre eigenen Ideen in Form von Graffitis großflächig auf die Wände des Gebäudes zu bringen. Die Aktion stand unter dem Oberthema „Toleranz und Vielfalt“, der Kreativität der Künstler und Künstlerinnen waren dabei keine Grenzen gesetzt. Ein Mitarbeiter des Greyhound Pier 1 betreute die Jugendlichen über mehrere Wochen fachlich und leitete sie an. Davut Dogru, Deniz Dogru, Mike Schäfer und Jennifer Zanders hatten vor der Durchführung des Projektes keine Erfahrung mit dem Sprayen von Graffitis.

Für spannende Projekte und Aktionen ist das Greyhound Pier 1 bekannt.
Alle Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren sind herzlich willkommen an der Batteriestraße 1a, direkt am Neusser Hafen, vorbeizuschauen und die offene Kinder- und Jugendeinrichtung von innen zu entdecken. Geöffnet ist das Greyhound aktuell montags, dienstags, mittwochs und freitags von 13 bis 18 Uhr, Informationen zu Neuigkeiten und geplanten Aktionen werden aktuell auf dem Instagram-Account @greyhound_pier1 veröffentlicht.

Beitrag drucken
Anzeigen