(Foto: Borussia Düsseldorf)
Anzeige

Düsseldorf. Am Nachmittag wurde im belgischen Spa das Champions League Viertelfinale ausgelost. Die Glücksfee bescherte der Borussia das polnische Spitzenteam K.S. Dekorglass Dzialdowo. Das Hinspiel in Dzialdowo findet zwischen dem 12. und 16. Januar 2022 statt, das Rückspiel in Düsseldorf im Zeitraum 17. bis 23. Januar 2022.

Borussia Düsseldorf erwartet auf dem Weg zur Titelverteidigung ein starker Kontrahent im Viertelfinale der europäischen Königsklasse. Im Vorjahr begegneten sich bereits beide Teams in der Champions League, damals siegte die Mannschaft von Cheftrainer Danny Heister im Gruppenspiel knapp mit 3:2. Angeführt wird Dzialdowo vom früheren Bundesligaspieler Jakub Dyjas und dem aufstrebenden Schweden Truls Moregard.

Sollte sich die Borussia in ihrem Viertelfinal-Duell durchsetzen, würde sie im Halbfinale auf den Sieger der Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem GV Hennebont TT aus Frankreich treffen.

“Dzialdowo hat ein starkes Team”, so Danny Heister. “Das werden zwei interessante Spiele, auf die wir uns freuen. Und natürlich wollen wir weiterkommen, dafür werden wir alles tun.”

Die Auslosung wurde live auf der ETTU-Facebookseite (https://www.facebook.com/ETTUofficial) gestreamt.

 

Die Viertelfinalpaarungen im Überblick:

Hinspiele: 12.1.2022 – 16.1.2022

K.S. Dekorglass Dzialdowo (POL) – Borussia Düsseldorf
Sporting Clube de Portugal (POR) – Fakel Gazprom Orenburg (RUS)
GV Hennebont TT (FRA) – 1. FC Saarbrücken TT
TTC Neu-Ulm – UMMC Jekaterinburg (RUS)

Rückspiele: 17.1.2022 – 23.1.2022

Beitrag drucken
Anzeigen