(Fotos: Polizei)
Anzeige

Düsseldorf. Der Verkehrsdienst der Polizei Düsseldorf zog gestern Mittag auf der Erkrather Straße einen Pkw mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr. Schon für den Laien war erkennbar: Der Pkw lag “hinten auf”. Sogar das Auto selbst warnte den 46-jährigen Fahrer im Display vor der Weiterfahrt. Der Düsseldorfer gab an, dass er den Gebrauchten erst vor kurzem neu erworben habe. Ein Gutachter legte den Mercedes gestern schließlich still. Den 46-Jährigen erwartet nun ein umfangreiches Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Hier die Mängelliste: Abblendlicht Einstellung zu hoch – Fernlicht links/rechts Einstellung zu hoch – Fahrtrichtungsanzeiger seitlich links Feuchtigkeitseintritt – Nebellicht links/rechts Einstellung zu hoch – Räder Hinterachse Größen unzulässig – Reifenverschleiß Hinterachse – Mindestprofiltiefe erheblich unterschritten – Karkasse sichtbar – Querlenker Vorderachse links Lager ausgeschlagen – Luftfederung ohne Funktion – Stoßfänger hinten beschädigt – Boden hinten beschädigt – Airbagsystem signalisiert Fehlfunktion – Radkasten vorne links durchgerostet – Bremsbelag Vorderachse links verschlissen – Achse hinten links beschädigt – Ein Radbolzen hinten links fehlt – Feder-Luftfahrwerk hinten ohne Funktion. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen