Oberbürgermeister Daniel Schranz (r.) überreichte Dr. Thomas Palotz seine Ernennungsurkunde zum Beigeordneten der Stadt Oberhausen (Foto: Stadt Oberhausen / Tom Thöne)
Anzeige

Oberhausen/Dinslaken. Seinen Dienst in Oberhausen tritt er Anfang Januar an – die Ernennungsurkunde zum neuen Technischen Beigeordneten bekam Dr. Thomas Palotz jetzt schon von Oberbürgermeister Daniel Schranz. Der 53-jährige studierte Architekt, den der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 20. September in sein Amt gewählt hat, wird für die Bereiche Bauen, Stadtplanung, Mobilität und Umwelt verantwortlich sein. Dr. Palotz ist bis Ende des Jahres Kämmerer und Baudezernent in Dinslaken.

Oberbürgermeister Schranz gratulierte Dr. Palotz noch einmal zu seiner Wahl. „Wir freuen uns auf die Verstärkung durch einen Fachmann im Amt des Technischen Beigeordneten“, sagte der Oberbürgermeister; „Ziel ist, die Prozesse in den Bereichen zu optimieren, die Aufträge der Politik zügig umzusetzen und Bürgerinnen und Bürgern guten Service zu bieten.“

Beitrag drucken
Anzeigen