Mittels Drehleiter konnte der Patient aus dem ersten Obergeschoss gerettet werden (Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Schermbeck. Am Mittwochabend wurde der Löschzug Schermbeck um 22:21 Uhr zur Alten Poststraße alarmiert. Hier benötigte der Rettungsdienst die Unterstützung der Feuerwehr.

Da sich der Patient im ersten Obergeschoss befand und das Treppenhaus einen sicheren Transport zum Rettungswagen nicht ermöglichte, erfolgte eine Rettung über die Drehleiter.

Nachdem die Rettung über die Drehleiter vorgenommen wurde, konnte der Patient dem Rettungsdienst übergeben werden.

Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 23:22 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen