(Foto: privat)
Anzeige

Duisburg. Das neue Kompetenz Center der Sparkasse Duisburg gegenüber dem Hamborner Rathaus öffnete am 20. September seine Türen. Leider musste auf eine große Eröffnungsfeier aufgrund der Coronasituation verzichtet werden. So entschied sich die Sparkasse für eine Spendenaktion in Hamborn und den umliegenden Stadtteilen. Die für die Feier vorgesehenen Mittel wurden an gemeinnützige Vereine gespendet. Welche Vereine dies sein sollten, entschieden die Bürgerinnen und Bürger selbst. Sie voteten für ihren Lieblingsverein und konnten dabei tolle Preise gewinnen. Die meisten Stimmen fielen auf folgende Siegervereine:

Squash Inn Team Hamborn 88 e.V.

SV Gelb-Weiß Hamborn 1930 e.V.

MTV Union Hamborn 02 e.V.

KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils Sucher“ 1960 e.V.

Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V.

Die Spendenübergabe mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Joachim Bonn und dem Centerleiter Alexander Tiemann fand auf der Dachterrasse des Gebäudes statt. Die Vereinskassen werden mit jeweils 500 Euro aufgefüllt. Dr. Bonn freute sich über die gute „Gewinnermischung“: „Wie schön, dass sowohl der Sport als auch der Karneval und das tolle soziale Engagement im Duisburger Norden von unserer Aktion profitiert“. Alexander Tiemann hatte großen Spaß, die Gewinnervereine zu benachrichtigen: „In diesen schwierigen Zeiten waren das endlich mal gute Neuigkeiten!“

Der Squashverein möchte das Geld insbesondere in die Jugendarbeit stecken. Der Turnverein investiert in eine Outdoortischtennisanlage für Jung und Alt, der Karnevalsverein nutzt das Geld für die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen während des Viertelzugs am Rosenmontag und die Hospizbewegung möchte mit dem Geld ihren ehrenamtlichen Helfern ihre Dankbarkeit für ihr außergewöhnliches Engagement zeigen.

Alle Vereine danken ihren Fans und der Sparkasse für diese tolle Unterstützung.

Beitrag drucken
Anzeigen