(Foto: Stadt Nettetal)
Anzeige

Nettetal. Es ist wieder soweit. Der legendäre Rätsel-Adventskalender der Stadtbücherei Nettetal startet wieder pünktlich am 1. Dezember. Dann öffnet sich in den Fenstern des Altbaus der Stadtbücherei das erste Türchen und gibt das erste Rätsel frei. Bis zum 24. Dezember kann man dann jeden Tag ein literarisches Rätsel lösen. In diesem Jahr steht der Kalender unter dem Motto „Letzte Worte“.

Passend zum Abschied von Büchereileiter Ulrich Schmitter haben die Mitarbeiterinnen der Bibliothek die letzten Sätze bekannter Bücher herausgesucht. Damit das Raten nicht zu schwer wird, werden immer drei mögliche Lösungen angeboten. Wer dann immer noch keine Idee hat, kann auch beim großen “Rätsellöser Internet” nachfragen. Bis nachmittags um 16.30 Uhr können alle Teilnehmenden Lösungszettel in der Bücherei abgegeben und mit etwas Glück bei der täglichen Ziehung einen Buchpreis gewinnen.

Gerade in Coronazeiten werden hoffentlich auch viele Rätselfreunde von zu Hause aus teilnehmen. Deshalb hat die Stadtbücherei erneut eine Internetversion des Kalenders ins Netz gestellt. Unter www.nettetal.de findet man auf der Startseite der Stadt den Adventskalender und ist mit einem Klick schon mitten im Rätsel. Die Antworten können per E-Mail stadtbuecherei@nettetal.de an die Stadtbücherei gesendet werden. Aus allen richtigen Lösungen wird jeden Tag ein Tagessieger ermittelt und auf der Internetseite veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es jeden Tag ein Buch, in diesem Jahr einen modernen Klassiker. Mitmachen lohnt sich!

Am 27. Dezember wird dann noch einmal aus allen richtig eingesandten Lösungen ein Hauptgewinner beziehungsweise eine Hauptgewinnerin ermittelt, die dann einen Sonderpreis in Empfang nehmen kann.

Beitrag drucken
Anzeigen