(Foto: Stadt Bochum)
Anzeigen


Bochum. Der Aufzug des Stadtbahn-Bahnhofs „Feldsieper Straße“ sowie dessen Einhausung, welche Anfang 2020 durch einen Verkehrsunfall vollständig zerstört wurden, ist seit Freitag, 26. November, wieder vollständig in Betrieb und der Zugang zum Bahnhof somit wieder barrierefrei möglich.

Zu den erforderlichen Arbeiten gehörten unter anderem der Rückbau der Einhausung, die Demontage, der in den Schacht gestürzten Aufzugskabine und die Reinigung des mit Öl verunreinigten Aufzugsschachts sowie die Montage der neuen Aufzugskabine, der entsprechenden Steuerungstechnik und der Einhausung.

Die Baukosten inklusive Demontage- und Montagearbeiten betragen rund 370.000 Euro.

Beitrag drucken
Anzeigen