Symbolfoto der Polizei NRW
Anzeigen

Witten. Bei einem tragischen Verkehrsunfall in Witten am Sonntagabend, 28. November, ist eine 37-jährige Wittenerin verstorben. Ein Mann (34 Jahre, ebenfalls aus Witten) wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr der 34-jährige Wittener gegen 22.30 Uhr die Ardeystraße in Richtung Innenstadt, als er aus bislang ungeklärter Ursache kurz nach dem Parkplatz “Oberes Herrenholz” in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und über eine Leitplanke über die Böschung gegen einen Baum prallte.

Der Fahrer sowie seine 37-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Witten befreit werden. Der Mann wurde nach Erstversorgung vor Ort schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Nach derzeitigem Stand besteht Lebensgefahr. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Ardeystraße war für den Zeitpunkt der Unfallaufnahme bis etwa 2.30 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen des Bochumer Verkehrskommissariats zur Unfallursache dauern an. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen