(Foto: privat)

Moers/Rheinberg. Das Team der Geburtsklinik des St. Josef Krankenhauses freut sich über selbstgenähte Babymützchen. Bereits im letzten Jahr haben Sina Giesen, die im St. Nikolaus Hospital in Rheinberg arbeitet und sich gerade in Elternzeit befindet, und ihre Mutter Manuela Hackstein emsig Mützchen für die Neugeborenen der Klinik genäht.

Als Überraschung zur Weihnachtszeit haben sich die beiden etwas Besonderes ausgedacht und 45 Mützchen mit weihnachtlichen Motiven genäht. Und wem das Weihnachtsmotiv nicht gefällt, der kann sich für sein Baby auch ein zeitloses Modell aussuchen.

Oberärztin Dr. Myriam Saxe ist begeistert und bedankt sich im Namen der Klinik bei den fleißigen Näherinnen.

Beitrag drucken
Anzeigen