Einige Parkplätze am Eierplatz müssen ab sofort entfallen (Foto: Charlotte Hoffmann)
Anzeigen


Monheim am Rhein. Parken ist am Parkplatz an der Heinestraße möglich – Barrierefreier Zugang zu allen Geschäften gewährleistet

Im Zuge der Umbaumaßnahmen in Monheims neuer Mitte wird auch der Eierplatz umgestaltet. Dadurch entfallen ab sofort einige Parkplätze. Als Alternative steht der nahegelegene Parkplatz an der Heinestraße mit rund 100 Stellplätzen zur Verfügung. Von dort aus gelangen Besucherinnen und Besucher der anliegenden Geschäfte und Arztpraxen barrierefrei zu ihrem Ziel.

Der Parkplatz Heinestraße ist über den Berliner Ring und die Frohnstraße zu erreichen. Die ersten 60 Minuten parken sind kostenfrei. Der Discounter Aldi und der Drogeriemarkt Rossmann werden ihre Einkaufswagenrückführstation an den Parkplatz Heinestraße verlegen, sodass Kundinnen und Kunden problemlos ihren Einkauf zum Auto transportieren können. In den kommenden Tagen können die Geschäfte im Rathauscenter und der Heinestraße auch wieder auf direktem Weg vom Busbahnhof erreicht werden. Der Weg führt an der Fassade des Monheimer Tors entlang zum hinteren Eingang des Rathauscenters. Der kleine Stichweg vom Außenparkplatz des Rathauscenters ist dafür nicht mehr nutzbar. Hier beginnen die Arbeiten an der neuen Rampe für die zukünftige Zufahrt zur Tiefgarage und zum Parkdeck Monheimer Tor.

Die Heinestraße kann bis Anfang Januar weiterhin im Einrichtungsverkehr vom Berliner Ring aus befahren und die dortigen Kurzzeitparkplätze genutzt werden. Ab Januar wird der Parkplatz auf dem Eierplatz dann komplett geschlossen.

„Zwischen Rathaus und Eierplatz kann es in dieser Bauphase immer mal wieder zu kurzfristigen Sperrungen kommen, weil an den Fassaden oder eben den Außenflächen gearbeitet wird“, sagt Citymanagerin Carolin Wulke. „Wir versuchen aber zu jederzeit einen Durchgang zu ermöglichen“. Zusätzlich bestehe die Möglichkeit von der Alte Schulstraße aus über den Parkplatz hinterm Rathaus zur Neustraße und dann auf die Lommer-jonn-Chaussee zu gelangen. „Diese Alternative werden wir in den kommenden Tagen noch ausschildern“, sagt Wulke.

Geplant ist die Fertigstellung des neuen Rathauscenters und der Außenflächen für Herbst 2022. Alle Entwicklungen hierzu können Interessierte im Mitmach-Portal der Stadt Monheim am Rhein unter „Aktuelle Projekte“ nachlesen: www.monheim.de/mitmach-portal.

Beitrag drucken
Anzeigen