(Foto: privat)

Kreis Kleve. Die Junge Union des Kreises Kleve traf sich zur Vorstandsneuwahl und anschließender Klausurtagung in der Jugendherberge Kleve.

Auf der Mitgliederversammlung wurde Robert Böving mit einem einstimmigen Ergebnis als Kreisvorsitzender der CDU-Jugendorganisation wiedergewählt. „Ich freue mich auf zwei weitere erlebnisreiche Jahre, bei denen im nächsten Jahr vor allem die Landtagswahl im Fokus steht. Mit einem tollen Team aus dem gesamten Kreis Kleve stellen wir die größte politische Jugendorganisation dar – darauf kann man wirklich stolz sein“, so der Vorsitzende, der auch im Klever Kreistag sitzt.

Vervollständigt wird der Vorstand durch Joel Scharff, Miriam Düllings und Marie Reintjes als stellvertretende Vorsitzende, Lisa Drunkemühle als Geschäftsführerin, Fabian Zitzke als stellvertretender Geschäftsführer, Simon Tillemann als Schatzmeister, Jan Bongers als Schriftführer, Cedric Röhrich als Pressesprecher, Julian Lauven als Mitgliederbeauftragter sowie zwölf Beisitzern.

Anwesend waren neben den JU-Mitgliedern auch Gäste aus anderen JU-Kreisverbänden sowie der vor kurzem wiedergewählte Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff. Weiter nahmen der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Günther Bergmann, der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion Paul Düllings und der CDU-Landtagskandidat für den südlichen Teil des Kreises Kleve, Stephan Wolters an der Mitgliederversammlung teil. Gemeinsam wurden die aktuellen Ereignisse um den Bundesvorsitz der Partei lebhaft diskutiert. Nach sechzehn Jahren unter Angela Merkel müsse sich die CDU nun inhaltlich neu aufstellen und nach der gescheiterten Bundestagswahl einen Neuanfang starten.

Beitrag drucken
Anzeigen