Oberbürgermeister Felix Heinrichs begrüßt zehn Kräfte der Bundeswehr, die ab sofort das Impfteam im Nordpark unterstützen (Foto: © Stadt MG)
Anzeigen


Mönchengladbach. 10 Bundeswehrkräfte unterstützen 50köpfiges Impfteam im Impfzentrum Nordpark: Mönchengladbach bei Sollzahl gut aufgestellt

Erst-, Zweitimpfung und Booster-Impfung: Die Stadt weitet die Kapazitäten im Impfzentrum Am Nordpark 260 aus und wird nun wöchentlich rund 2.000 Personen zusätzlich impfen können. Möglich machen dies die 10 Soldaten des Panzerbataillon 1 aus Holzminden, die heute (8. Dezember) durch Oberbürgermeister Felix Heinrichs, Gesundheitsdezernentin Dörte Schall und Oberstleutnant Roland Beeten, Leiter des Kreisverbindungskommandos Mönchengladbach, begrüßt wurden. „Ich freue mich sehr, dass die Bundeswehr uns erneut bei dieser so wichtigen Aufgabe tatkräftig unterstützt. Gemeinsam mit allen Hilfsorganisationen, die ehrenamtlich vor Ort tätig sind, schaffen wir es, die Kapazitäten noch einmal hochzufahren. Und das ist gut so, denn jede Impfung zählt“, betont Oberbürgermeister Felix Heinrichs bei der Begrüßung. Zusammen mit der Bundeswehr sind nun 50 Kräfte in der städtischen Impfstelle im Einsatz.

Daher soll ab morgen die Zahl der Impfstraßen von sechs auf neun erhöht werden. Statt bisher 930 können dann 1.230 Impflinge täglich den kleinen Piks bekommen. „Damit schaffen wir die vom Bund angestrebten 90.000 Impfungen pro Monat locker. Wir sind jetzt im Dezember bereits bei rund 80.000 Impfungen“, so Gesundheitsdezernentin Dörte Schall. „Somit sind wir sehr gut aufgestellt, nachdem auch alle Bewohner*innen in den Altenheimen bereits geboostert sind“.

Der vom Landeskommando NW genehmigte Hilfeleistungsantrag der Stadt, der bis zum 26. Januar befristet ist, war übrigens der 1000ste seiner Art, der seit Beginn der Coronapandemie an das Landeskommando NW gerichtet wurde. Neben den 10 Kräften im Impfzentrum unterstützen aktuell 15 Kräfte des Bundeswehr-Bataillons aus Holzminden das städtische Gesundheitsamt bei der Personenkontaktnachverfolgung.

Beitrag drucken
Anzeigen