Neue Auszubildende in den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel (KKRH) starten ihren Einsatz auf den Stationen / Luisa Bsdurek (Foto: Corinna Bach, Contilia)
Anzeigen

Essen/Hattingen. Nach einem schulischen Wochenblock beginnt nun für die Auszubildenden der Orientierungseinsatz auf den Stationen im St. Elisabeth-Krankenhaus Niederwenigern und dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh.

Die Auszubildenden sind in den letzten Tagen eingekleidet worden und haben eine Einweisung in die Hygieneordnung und die IT erhalten. Nun haben sie die Räumlichkeiten kennengelernt und sind fit für ihren ersten Einsatz auf den Stationen.

„Ich freue mich besonders auf die neuen Kolleginnen und Kollegen und bin etwas aufgeregt, ob es so wird, wie ich es mir vorgestellt habe“, erklärt die 18jährige Luisa Bsdurek, eine der neuen Auszubilden, die sich bewusst für eine generalistische Ausbildung in Kupferdreh entschieden hat. Nach ihrem Realschulabschluss lockte sie die Medizin, „Ich wollte etwas praktisches machen und durfte schon bei meinen Bekannten viel Gutes über den Job hören. Deshalb habe ich mich hier beworben.“ Die Ausbildungsbeauftragten Sabine Schubert, Sabine Müller und Vanessa Herzog-Linnemann freuen sich über den großen Zulauf der neuen Auszubildenden und wünschen allen angehenden Pflegefachfrauen und Pflegefachmännern einen guten Start und herzliches Willkommen!

Info:

Seit Januar 2020 ist die Ausbildung etabliert und generalistisch ausgerichtet. Das heißt, dass die drei bisherigen Berufsbilder Altenpfleger:in, Gesundheits- und Krankenpfleger:in und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in abgeschafft und zu einem neuen, universellen Berufsbild zusammengefasst werden. In der generalistischen Ausbildung fließen künftig fachliche Schwerpunkte aus allen drei bisherigen Pflegebereichen zusammen. Die Absolvent:in der neuen Ausbildung sind umfangreich qualifiziert und in allen Versorgungsbereichen flexibel einsetzbar.

 

Info, Anmeldung und Bewerbung:

Nils Behler                   Christin Vollrath
Pflegedirektor             stellvertr. Pflegedirektorin
Fon 0201 455 1106     Fon 0201 455 1106
n.behler@contilia.de   c.vollrath@contilia.de

Beitrag drucken
Anzeigen