Die Gefahrenbereiche um den Fundort der Fliegerbombe am Flughafen Düsseldorf (Karte © Landeshauptstadt Düsseldorf/Feuerwehr)

Düsseldorf. Aktualisiert

Die in Düsseldorf-Lohausen auf einer Baustelle am Flughafen entdeckte britische Fliegerbombe konnte am Donnerstag, 9. Dezember, 15.45 Uhr, durch Jost Leisten vom Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung erfolgreich entschärft werden.

Die britische 5-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war am Donnerstag, 9. Dezember, bei Bauarbeiten auf dem Flughafengelände gefunden worden.

Die Wohnbebauung in den angrenzenden Stadtteilen war nicht von den Maßnahmen betroffen. Anwohner mussten nicht evakuiert werden. Unmittelbar nach der Entschärfung wurden sämtliche Sicherheitsmaßnahmen wieder aufgehoben.

Beitrag drucken
Anzeigen